blogger-de · Germanblogger · Germany · Racism

Schwarz sein in Deutschland (Being Black in Germany: German Version)

Rasse ist ein sehr sensibles Thema, welches die Menschen oft  vorsichtig und verunsichert reagieren lässt. Aber dennoch müssen wir unbedingt darüber reden!

Ganz oft habe ich versucht, meine Gefühle zu diesem Thema zu äußern, aber die Angst vor kontroversen Reaktionen der Menschen hat mich meist zurückgehalten.

Aber heute, nachdem ich mich im Zug auf einen freien Sitzplatz schräg gegenüber einer älteren Dame hinsetzte, und Sie unmittelbar aufstand, um sich für den Rest der 40min Fahrt lieber zu den Fahrrädern hockte, wurde wieder mal etwas in mir berührt.

Einen Moment dachte ich, einfach weg zugehen. Dann überlegte ich Sie anzusprechen.

Hab ich Sie erschreckt?

Hab ich üblen Körpergeruch vom einen langenTag?

Mag Sie Ausländer nicht?

Oder vielleicht wollte Sie nur alleine Sitzen, warum auch immer.

Genau in diesem Moment, wusste ich, dass dieser Blog ist überfällig.

Schauen wir zurück in die Zeit wo ich mich entschieden habe nach Deutschland zu gehen. In meiner Heimat, verbindet man Deutschland unweigerlich mit der Nazi Geschichte. Umso erstaunter waren meine Mitmenschen über meinen Plan in dieses Land zu gehen.

Ganz ehrlich, mich hat diese Tatsache nicht davon abgehalten in Deutschland zu leben und tut es immer noch nicht. Von außen werden die Deutschen nach ihren ernsten Gesichtern und ihrer korrekten Arbeitsweise beurteilt. Sobald man Sie kennengelernt hat, sind Sie eigentlich auch ohne viel lächeln warmherzige Menschen.

Überall auf der Welt wird es immer  Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung von Minderheiten geben, da es immer Fremdheit und Unverständnis geben wird.

Aber ich sehe auch, dass Rassismus gegenüber Farbigen hier in Deutschland anders ist als der Rassismus in Amerika, wo die Polizei uns mit Aufnahmen von Körper-Kameras oder Dashboard-Kameras ständig erschreckt und präsent ist. Hier in Deutschland  kommt mir Rassismus schleichend und unauffällig leiser entgegen.

Viele meiner deutschen Freunde sind ausdrücklich schockiert wenn ich so Etwas sage. Aber ich sag euch, egal ob Sie es glauben oder nicht, Rassismus ist überall.  Man muss erst diskriminiert werden, um es zu spüren und es zu verstehen:

Fahre im Bus oder  Zug und du wirst immer als Erste von der Polizei kontrolliert werden, egal wo du sitzt.

Erlebe eine Fahrkartenkontrolle und du wirst immer im Gesicht des Kontrolleurs die Erwartung sehen: Sie hat keine Fahrkarte.

Setz dich irgendwohin zu anderen Menschen und du wirst erleben wie Sie plötzlich aufstehen, dumme Äußerungen machen und durch ihre Körpersprache wie Beine kreuzen oder Rücken zuwenden deutlich machen, das du nicht willkommen bist.

Besuche ein angesehenes Geschäft und du kannst sicher sein plötzlich und ungefragt einen ständigen Begleiter aus dem Sicherheitsbereich neben dir zu haben.

Checke nach einer Reservierung in einem besseren Hotel ein, und du wirst mit ziemlicher Sicherheit wiederholt nach deiner tatsächlichen Identität gefragt werden.

Try it, try…. Try …..try….

Wir alle behandeln andere Menschen rassistisch- oft ohne es zu bemerken. Ich auch.

Mit dem was mir begegnet, habe ich meinen persönlichen Weg gefunden damit umzugehen. Ich versuche so unauffällig wie möglich aufzutreten und keine Aufmerksamkeit zu erregen. Trete ich aus dem Haus, nehme ich die Rolle einer Schauspielerin ein. Ich mache es Harry Potter nach, ziehe eine Decke über den Kopf und wandle unsichtbar wie ein Geist durch den Tag.

Deshalb ganz wichtig: mein Motto, wenn in Rom, tue wie die Römer.

Manchmal frage ich mich, ob der lautstarke Rassismus im Vergleich zu dieser subtilen stillen Art leichter zu ertragen ist. Aber das ist eine Frage für einen anderen Tag,  und einen anderen Blog,

Für Heute, soviel zu meinem Leben als Schwarze in Deutschland.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s